Skip to main content

Diktiergeräte

Diktiergerät kaufen

1234
Olympus DM-901 Diktiergerät, 4 GB Speicher, Wlan, SD-Kartenslot, USB-Anschluss, Li-ion Akk, Sonority Software - ELEGIANT 8GB digitale LCD-Bildschirm Stereo Diktiergerät Aufnahmegerät Sprachaufnahme voice Recorder MP3 Player im Büro Konferenz Schule Seminar usw - Philips DVT6000 Digitales Diktiergerät (mit 3 Mic Auto Zoom+, Bewegungssensor, Metallgehäuse, Micro-USB-Anschluss, 4 GB interner Speicher, Li-Polymer-Akku, MP3, Plug and Play, Win/Mac/Linux) silber - Etekcity 8GB Digitales Diktiergerät / Aufnahmegerät & MP3 Player, Metallgehäuse -
Modell Olympus DM-901 DiktiergerätELEGIANT Digitales Stereo DiktiergerätPhilips DVT6000 Digitales DiktiergerätEtekcity Digitales Diktiergerät / Aufnahmegerät & MP3 Player
Preis

140,56 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

21,99 € 39,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

122,93 € 129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,78 € 47,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Speicher4 GB8 GB4 GB8 GB
AkkuLithium Ionen-Lithium-PolymerLithium Ionen
Gewicht104 g5 g23 g77 g
Preis

140,56 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

21,99 € 39,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

122,93 € 129,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

39,78 € 47,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen auf *DetailsPreis prüfen auf *DetailsPreis prüfen auf *DetailsPreis prüfen auf *

Mithilfe von Diktiergeräten kannst Du Ton wie in etwa Musik und Sprache aufnehmen. Es kann dadurch als hilfreiche Gedankenstütze dienen und ist als Alternative zu herkömmlichen Notizblöcken eine weitaus schnellere Variante. Da sich nicht jeder alles merken kann, ist ein Diktiergerät ein super Hilfsmittel. Wichtige Gedankengänge, Vorlesungen in der Uni, Interviews etc. können bestens festgehalten werden und jederzeit abgerufen werden. Hat man selbst eine Präsentation vor sich und möchte überzeugend klingen, dann kann man auch hierfür bestens Diktiergeräte verwenden.

In unserem Kaufratgeber gehen wir auf die Vorteile und Nachteile, auf die Aufzeichnungsart und zum Vergleich mit Smartphone Apps ein.

Man kann auf dem Markt bereits viele Diktiergeräte kaufen. Sie unterscheiden sich meist in analog oder digital, aber auch in ihrer Erscheinungsform. Im Folgenden gehen wir darauf ein, was Vorteile gegenüber einem Smartphone sind und ob man ein analoges oder digitales Diktiergerät kaufen sollte.




ELEGIANT Digitales Stereo Diktiergerät

21,99 € 39,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen auf *
Olympus DM-901 Diktiergerät

140,56 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsPreis prüfen auf *

Diktiergerät kaufen oder Smartphone verwenden – Was ist besser?

Neuere Smartphones erleichtern uns das Leben erheblich. Wozu brauch man dann ein Diktiergerät, wenn man an seinem Smartphone einfach die meist integrierte Audioaufnahme App verwendet? Nun die Antwort liegt in der Qualität der Aufnahme beider Konkurrenten. Während Smartphones in alle Richtungen den Ton aufnehmen, haben Diktiergeräte ein gerichtetes Mikrofon, das genau die Tonquelle ausfindig macht und auch diese gezielt aufnimmt. Somit entstehen anders als beim Smartphone keine störenden Hintergrundgeräusche. Bei teureren Diktiergeräten kann zudem die Empfindlichkeit verstellt werden, um den gewünschten Ton noch genauer aufnehmen zu können.

Smartphones sind daher perfekt geeignet für alltägliche Tonaufnahmen. Möchte man eher bessere Qualität und allgemein hochwertigeren Klang, sollte man definitiv zu einem Diktiergerät greifen.


Analoges oder digitales Diktiergerät kaufen?

Bei den heutzutage eher veralteten analogen Diktiergeräten wird der Ton auf eine Kassette aufgenommen. Meist reicht die Aufnahmekapazität für Interviews oder Konferenzen einer Länge von 30-60 Minuten. Größtes Manko analoger Diktiergeräte: Bevor man das aufgezeichnete anspielen möchte, muss die Kassette zurückgespult werden. Auch äußere Faktoren können das Magnetband beeinflussen. Es kann daher immer mal zu Aufnahmefehlern kommen.

Digitale Diktiergeräte haben heutzutage ihre Konkurrenz nahezu vom Markt verdrängt. Die Aufnahmekapazität ist deutlich höher als nur maximal eine Stunde und die daraus resultierende Tonqualität ist auch deutlich verbessert. Die Daten werden hierbei auf einem digitalen Speicher gespeichert. Meist handelt es sich hierbei um integrierte Flash Speicher oder um ein Microdrive. Auch sind sie viel handlicher als ihre analogen Konkurrenten, denn schließlich muss nicht mehr mit einer zusätzlichen Kassette hantiert werden. Ein weiterer Pluspunkt: Es entstehen keine nervigen Geräusche bzw. man löscht nicht aus Versehen eine aufgenommene Passage.


Die Aufzeichnungsart

Hierbei stellt sich die Frage, ob Dein Diktiergerät Stereo (2 Kanäle) oder mono (1 Kanal) aufzeichnen soll. Mono reicht beispielsweise für das Diktieren aus, was bedeutet, dass der Informationsfluss relativ gering bleibt und somit weniger Aufnahmekapazität in Anspruch genommen wird. Wenn Du jedoch Musik oder mehrere Gesprächspersonen (Konferenz, Interview) aufnehmen möchtest, dann empfiehlt sich stereo. Hintergrund ist, dass man die Gesprächsteilnehmer besser unterscheiden kann und man weiß, wo diese sich befinden. Gerade wenn man von der Stimmer her keinen Unterschied heraushören kann. Dies wird sogar noch hervorgehoben, wenn man das Mikrofon zu der jeweiligen Person richtet. Das gleiche gilt für das Aufzeichnen von Musik. Hierbei sollte man auch klar feststellen können, wo sich die einzelnen Musikinstrumente befinden. Weitere Anwendungsbereiche für Stereo sind das Aufnehmen von Podcasts und Hörbüchern. In diesen Bereichen ist es gerade wichtig, dass man ohne Rauschen arbeiten kann. Bei einigen Diktiergeräten gibt es eine extra Einstellung, welche rauschen unterdrückt. In der Regel heißt diese „Noise Cut“.


Fazit

Ein Diktiergerät kaufen lohnt sich für diejenigen, die viel Wert auf hohe Qualität setzen. Gerade für das Aufnehmen von Musik, Interviews und Podcasts sollte man lieber zu einem Diktiergerät greifen, anstatt sein herkömmliches Smartphone zu verwenden. Dieses eignet sich gut in alltäglichen Situationen, sollte aber für den professionelleren Gebrauch lieber zur Seite gelegt werden. Analoge Diktiergeräte sind heutzutage nicht mehr aktuell und können in den Punkten Handling, Aufnahmekapazität, Tonqualität, rauschfreies und fehlerfreies Aufzeichnen, mit den digitalen Diktiergeräten nicht mithalten. Die digitale Variante ist sogar meist schon ab einem Preis von 20-30€ relativ günstig zu erhalten.